Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Transferpreis2017_Ausschreibung.pdf (146 KB)  vom 18.05.2017

Leitbild der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Wissens- und Technologietransfer
Leitbild.pdf (543,8 KB)  vom 13.04.2015

Transferstrategie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg – Grundzüge
Transferstrategie.pdf (988 KB)  vom 13.04.2015

IP (Intellectual Property)-Strategie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
IP-Strategie_Grundzüge.pdf (398,2 KB)  vom 01.03.2016

Kontakt

Dr. Susanne Hübner
Referat 6.3 – Servicestelle
Ideen - Schutz - Verwertung

Telefon: 0345 55-22953
Telefax: 0345 55-27513

Weinbergweg 23
(TGZ I, Raum 522 DG)
06120 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
Der Kanzler
Abteilung 6 – Forschung, Transfer und Drittmittelservice
Referat 6.3 – Servicestelle
Ideen - Schutz - Verwertung
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Transfer

Herzlich willkommen auf den Serviceseiten der Martin-Luther-Universität zum Wissens- und Technologietransfer.

Ausschreibung Transferpreis Halle (Saale) 2017

Bis zum 06.06.2017 können Beiträge und Vorschläge für wegweisende, anwendungsbezogene Abschlussarbeiten, Dissertationen oder erfolgreiche regionale Transferkooperationen als Bewerbung für den diesjährigen Transferpreis Stadt (Halle) eingereicht werden. Auch Beiträge aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sind ausdrücklich erwünscht. Mit dem Preis werden herausragende Verdienste für den Transfer von Forschungsergebnissen aus der Universität in die Gesellschaft gewürdigt.

Der Transferpreis Halle (Saale) 2017 wird von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) und der Stadtwerke Halle (GmBH) in folgenden Kategorien verliehen:

1. Anwendungsorientierte Abschlussarbeiten

Herausragende anwendungsorientierte Bachelor- oder Masterarbeit: Preisgeld 500,- EUR

Herausragende anwendungsorientierte Dissertation: Preisgeld 1.000,- EUR

2. Erfolgreiche regionale Transferkooperation

Gewürdigt werden erfolgreiche forschungsbasierte Gemeinschaftsprojekte von MLU-Wissenschaftlern und Wirtschaftsunternehmen, Behörden oder sonstigen Organisationen in der Stadt Halle (Saale) oder dem Saalekreis, welche einen hohen ökonomischen und/oder gesellschaftlichen Nutzen entfalten bzw. erwarten lassen: Preisgeld 1.000,- EUR

Bewerbungen und Nominierungen für den Transferpreis können von allen Mitgliedern und Angehörigen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bis zum 06.06.2017 per E-Mail an eingereicht werden.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Thementages „Universität trifft Wirtschaft“ am 20.06.2017, in der Zeit von 10-11 Uhr, statt. Die Veranstaltung ist Bestandteil der Festwoche anlässlich der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg vor 200 Jahren.

Weitere Auskünfte erteilt gerne Moritz Bradler, Abteilung 6 – Forschung, Transfer und Drittmittelservice (Tel.: 0345 55-21441, E-Mail:).

Informationen für Universitätsmitglieder und Unternehmen

WissenschaftlerInnen der Martin-Luther-Universität generieren durch ihre Forschungsleistung Wissen und Technologien, die über den Weg der wirtschaftlichen Anwendung eine Wirkung zum Wohle der Gesellschaft entfalten können. Die Universität sieht es daher als wichtige Aufgaben an:

  • Wissen und Technologien gemeinsam mit den WissenschaftlerInnen systematisch auf eine Eignung für die wirtschaftliche Verwertung und insbesondere als Basis für innovative Unternehmensgründung zu überprüfen
  • WissenschaftlerInnen bei der Überführung ihrer Forschung in Innovationen aktiv zu unterstützen
  • Den Austausch und Kooperationen von WissenschaftlerInnen mit Unternehmen zu stärken.

Auf diesen Seiten erhalten Universitätsmitglieder alle wichtigen Informationen zum Schutz geistigen Eigentums, zur Überführung von Wissen und Technologien in die wirtschaftliche Anwendung sowie zu Kooperationen mit der Wirtschaft.

Unternehmen finden hier Informationen zu allen Formen der forschungsbezogenen Zusammenarbeit mit der Universität und aktuelle Technologieangebote.

Für weiterführende Informationen oder Beratung steht Ihnen das Team der Servicestelle Ideen-Schutz-Verwertung (Referat 6.3) gern zur Verfügung.

Zum Seitenanfang