Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

TGS_Signet_225Px2

Dokumente

Leitbild der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Wissens- und Technologietransfer
Leitbild.pdf (543,8 KB)  vom 13.04.2015

Transferstrategie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg – Grundzüge
Transferstrategie.pdf (988 KB)  vom 13.04.2015

IP (Intellectual Property)-Strategie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
IP-Strategie_Grundzüge.pdf (398,2 KB)  vom 01.03.2016

Weiteres

Login für Redakteure

Transfer- und Gründerservice

Ideen entwickeln. Unternehmen gründen. Ergebnisse schützen. Wissen nutzen.

Der Transfer- und Gründerservice ist die zentrale Transferstelle der MLU. Zentrale Services sind die fachliche Beratung und Unterstützung von Wissenschaftler:innen und Studierende der MLU zu den Themen Ideenentwicklung, Unternehmensgründung, Schutz Geistigen Eigentums und forschungsbasierte Transferkooperationen. Der Transfer- und Gründerservice fungiert ebenso als Kontaktstelle für Industriepartner und Unternehmen, die an wissenschaftlicher Expertise, Beratungsleistungen, Forschungs- und Entwicklungskooperationen sowie an der kommerziellen Nutzung von Technologien und geistigem Eigentum aus der MLU interessiert sind. Mit den Scidea Labs bietet der Transfer- und Gründerservice, in enger Zusammenarbeit mit Instituten und der medizinischen Fakultät, Entwicklungsräume für Prototypen und Geschäftsmodelle zu den Themen Ernährung & Agrartechnologie, IT & Medien sowie Virtuelle Medizin. Als eingetragenes Gründernetzwerk für die Förderprogramme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie – wie etwa EXIST-Gründerstipendium und EXIST-Forschungstransfer – unterstützt der Transfer- und Gründerservice Studierende, Wissenschaftler:innen und angehende Gründer*innen beim Antragsverfahren und Einwerben von Fördergeldern. Ein Schwerpunkt der Gründungsförderung an der MLU liegt auf der Begleitung von wissens- und technologiebasierten Gründerteams bei der strategischen Entwicklung und der Erschließung internationaler Märkte insbesondere in Asien.



Services

  • Innovationsscouting
  • Prototypenwerkstätten und -laboren
  • Finanzierung & Förderung für Innovations- und Gründungsvorhaben
  • Ideen- und Geschäftsmodellentwicklung
  • Community Building
  • Erfinderberatung und IP-Management
  • Projektentwicklung
  • Kontaktvermittlung bei Transferanfragen
  • Moderation von Wirtschaftskooperationen

Unsere Angebote sind je nach Zielstellung in vier Handlungsfeldern gebündelt.


Wir sind mit unseren Beratungsräumen, Werkstätten und Laboren auf dem Weinberg Campus zu finden: Weinbergweg 23, Haupteingang Weinberg Campus Innovation Hub, 2. und 3. OG.


Transferstrategie der MLU

Die Martin-Luther-Universität unterstützt mit dem Transfer- und Gründerservice Wissenschaftler*innen oder Studierende dabei, das wirtschaftliche Verwertungspotenzial Ihrer wissenschaftlichen Erkenntnisse, Ihres Know-hows und Ihrer entwickelten Technologien zu prüfen und in Form von innovativen Produktideen, Verfahren und anderem mehr nutzbar zu machen.

Wissenschaftler*innen der Martin-Luther-Universität generieren durch ihre Forschungsleistung Wissen und Technologien, die über den Weg der wirtschaftlichen Anwendung eine Wirkung zum Wohle der Gesellschaft entfalten können. Die Universität sieht es daher als wichtige Aufgaben an:

  • Wissen und Technologien gemeinsam mit den Wissenschaftler*innen systematisch auf eine Eignung für die wirtschaftliche Verwertung und insbesondere als Basis für innovative Unternehmensgründung zu überprüfen
  • Wissenschaftler*innen bei der Überführung ihrer Forschung in Innovationen aktiv zu unterstützen
  • den Austausch und Kooperationen von Wissenschaftler*innen mit Unternehmen zu stärken

Die MLU entwickelt ihre Transferstrategie weiter und hat 2020 am Transfer Audit des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft    teilgenommen.

Zum Seitenanfang